Skip to main content

Wozu dient ein Halogenofen?

Es gibt viele Küchengeräte, mit denen man nicht nur Zeit beim Kochen sparen kann, sondern die Zutaten auch schnell und schonend zubereiten kann. Neben der Küchenmaschine, die mittlerweile ein wahrer Alleskönner ist, hat auch der Halogenofen einiges zu bieten.

Die Küchenmaschine als praktischer Helfer

Auch wenn die Zeit oft knapp ist, möchte man auf ein gesundes und frisch zubereitetes Essen nicht verzichten. Wer dann im Besitz einer Küchenmaschine ist, kann sich freuen, denn diese übernimmt zahlreiche Aufgaben. Viele Grundfunktionen der Maschine, wie zum Beispiel, kneten, hacken, rühren, zerkleinern, schneiden oder pürieren, erleichtern nicht nur die Vorbereitungen beim Kochen, sondern auch beim Backen. Für Küchenmaschinen gibt es auch weiteres Zubehör, wie einen Fleischwolf.

Möchte man für mehrere Personen kochen, oder hat eine Großfamilie zu versorgen, dann kann das Schneiden der Zutaten viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Küchenmaschine erledigt das jedoch auf Knopfdruck oft in Sekundenschnelle. Rohe Kartoffeln können in der Maschine ebenso verarbeitet werden, wie Obst – sie eignet sich für weiche und harte Lebensmittel, die zum Kochen verwendet werden.

Küchenmaschine und Halogenofen kombinieren

Halogenofen - Ergänzung der KüchenmaschineDie praktischen Küchenhelfer sind schnell einsatzbereit. Genau so wie die Küchenmaschine, wird auch der Halogenofen einfach auf die Arbeitsplatte gestellt. Einmal mit dem Strom verbunden, ist er sofort einsatzbereit. Das Gerät heizt sich binnen weniger Minuten, wodurch beim Kochen viele wertvolle Nährstoffe, Mineralstoffe und natürlich auch Vitamine erhalten bleiben. Je nach Gericht beträgt die Kochzeit nur noch die Hälfte.

Nutzt man für die Vorbereitungen der einzelnen Zutaten vorab die Küchenmaschine, kann dabei sogar mehr als die Hälfte der Zeit eingespart werden. Kartoffeln schälen und schneiden, Gemüse putzen, Salat in mundgerechte Stücke zerteilen – ja nach Anzahl der Personen und der verwendeten Menge, können diese Vorbereitungen durchaus auch eine Stunde betragen. Die Küchenmaschine übernimmt diese Aufgaben in weniger als 15 Minuten. Verwendet man zum Kochen jedoch einen Halogenofen und die Küchenmaschine, dann lassen sich komplette Mahlzeiten mit Fleisch und einen Salat als Beilage innerhalb von einer Stunde Gesamtzeit zubereiten.  Weitere Informationen gibt es direkt bei www.halogenofen-heissluftofen.de.

Vorbereitete Zutaten garen

Bei der klassischen Variante werden die Mahlzeiten im Topf, in der Pfanne oder auch im Backofen gegart. Je nach Zutat kann dies mehrere Stunden dauern. Nicht jeder hat so viel Zeit und natürlich fehlt vielen Berufstätigen nach Feierabend auch die Lust, sich noch stundenlang dem Kochen zu widmen. Besonders lange dauert das Garen von großen Fleischstücken. Nutzt man jedoch einen Halogenofen, kann man sich auch diese Zeit sparen. Neben der schnellen Zubereitungszeit bietet der Halogenofen weitere Vorteile. Die Speisen können ohne die Zugabe von Fett zubereitet werden, was bei einer gesunden Ernährung ebenfalls sehr wichtig ist. Der Ofen eignet sich, um darin Speisen zu:

  • Kochen
  • Dünsten
  • Backen
  • Braten

Komplette Mahlzeiten schnell zubereiten

Im Halogenofen lassen sich auch komplette Mahlzeiten auf einmal zubereiten. Fleisch, Kartoffeln und Gemüse – alles kommt zusammen in den Ofen und wird trotzdem auf den Punkt genau gar. Möglich wird das durch Roste, die als Zubehör enthalten sind. Fleisch oder Zutaten mit langer Garzeit kommen ganz nach unten, Gemüse und alle Zutaten die schnell garen, nach oben. Für die Hausfrau und den Hobbykoch ergibt sich daraus ein weiterer Vorteil – es fällt weniger Geschirr zum Spülen an.

Die schnelle Alternative

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Da bleibt keine Zeit für eine Zubereitung des Abendessens im Ofen. Für diese Tage gibt es ziemlich einfache Alternativen. Wenn die kalte Stulle nicht ausreicht, wird heutzutage zum Sandwichmaker gegriffen. Die Zubereitung geht schnell und die Sandwiches schmecken köstlich. Dazu gibt es heute bereits viele leckere Rezepte.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*